FC Barcelona mühsam aber siegreich gegen RCD Mallorca

Bella 25.03.2012 Spanische Liga Keine Kommentare für diesen Artikel

Die ganze große Gala war das Spiel RCD Mallorca gegen FC Barcelona gestern am späten Nachmittag nicht. Es wurde ein mühsamer Pflichtsieg, der aber zumindest unterhaltsam war.

In der ersten Halbzeit trat Lionel Messi zum Freistoß an und verwandelte diesen in der 25. Minute zum 1:0. In der zweiten Halbzeit traf Messi dann in der 79. Minute nur den Pfosten, aber Verteidiger Gerard Piqué stand als Abstauber bereit und erhöhte auf 2:0. Für Pique war es das zweite Tor in der spanischen Liga in dieser Saison.

Angetreten war FC Barcelona bei RCD Mallorca ohne den gesperrten Dani Alves und auch Xavi fehlte, der für das Champions League Spiel am Mittwoch gegen den AC Mailand geschont wurde. Das Fehlen war spürbar, ließ sich aber in der ersten Halbzeit noch gut kompensieren. Etwas von der Rolle erschien Barcelona dann ab dem Moment, als man nur noch zu zehnt agierte, Thiago war in der 57. Minute wegen absichtlichem Handspiel (es war die Schulter) mit einer gelb-roten Karte bedacht und vom Platz geschickt worden. Ab da schienen die Gastgeber endgültig Oberwasser zu haben, aber beim FC Barcelona verstand man es dann doch, den eigenen Kasten sauber zu halten.

In der Tabelle verkürzte FC Barcelona mit diesem Auswärtssieg auf Mallorca den Rückstand auf Real Madrid kurzzeitig auf drei Punkte, Real Madrid legte am gleichen Abend noch nach und gewann zu Hause gegen Real Sociedad San Sebastian mit 5:1. Und so sind es eben wieder sechs Punkte. Da Cristiano Ronaldo für Real Madrid gestern zweifach traf, Lionel Messi aber nur ein Tor zustande brachte, liegen die beiden nun mit je 35 Toren auf Platz eins der aktuellen spanischen Torschützenliste.

Ergebnisse Spanien 29. Spieltag Samstagsspiele

Real Madrid gegen Real Sociedad 5:1
RCD Mallorca gegen FC Barcelona 0:2
Getafe CF gegen FC Valencia 0:1
heute: Real Saragossa gegen Atletico Madrid 1:0

Tags:

Beitrag kommentieren