Lionel Messi sorgt für Fan-Ansturm – Argentinien gewinnt gegen Schweiz

Bella 01.03.2012 Länderspiele Keine Kommentare für diesen Artikel

Gestern spielte Argentinien ein Freundschaftsspiel gegen die Schweiz. Argentinien gewann mit 3:1. Mit dabei auch Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona, der einen Fan-Ansturm auf das Hotel der argentinischen Nationalmannschaft auslöste. In der Berner Innenstadt waren es knapp 500 Messi-Fans, die ihr Idol endlich mal vor Gesicht bekommen wollten. Das klappte allerdings nicht, vom Hotel ging es direkt in den Mannschaftsbus und von dort ins Stadion.

Auch auf der Autobahn herrschte dann das Messi-Chaos, der Stau wuchs auf bis zu zehn Kilometer an.

Vor 30.000 Fußballfans im Stade de Suisse gewann Argentinien gegen die Schweiz dann mit 3:1. Alle drei Tore erzielte Lionel Messi. Wer wegen dem Argentinier ins Stadion gekommen war, wurde belohnt. Von seinem Trainer bekam Messi für den Dreierpack auch ein Extralob.

Das Tor zum 1:1 Ausgleich erzielte Xherdan Shaqiri. Von dessen Qualitäten können sich die Bayern-Fans ja nächste Saison ein besseres Bild machen. Dann spielt Shaqiri beim FC Bayern München in der 1. Bundesliga. In zwei Wochen wird der Schweizer aber erst einmal mit dem FC Basel zu Gast in München sein, im Champions League Achtelfinale Rückspiel haben die Basler einen 0.1 Sieg aus dem Hinspiel im Gepäck.
Ergebnisse Länderspiele 29. Februar 2012

Tags:

Beitrag kommentieren