Pep Guardiola vor letztem Spiel als FC Barcelona Trainer

Bella 24.05.2012 Allgemein, Geschichte, Spanischer Pokal Keine Kommentare für diesen Artikel

Morgen Abend ist es soweit, Trainer Pep Guardiola wird das letzte Mal als Regisseur und Chef an der Seitenlinie stehen, wenn FC Barcelona ein Pflichtspiel absolviert. Sein Vertrag läuft aus und vor wenigen Tagen gab Josep Guardiola dann bekannt, keine Verlängerung zu unterschreiben, Nachfolger wird Tito Vilanova, bislang der Assistenztrainer.

Damit endet eine kurze, aber höchst erfolgreiche Ära beim FC Barcelona. 2008 wechselte Pep Guardiola als Trainer der zweiten Mannschaft des Clubs zur A-Mannschaft. Und gleich im ersten Jahr räumten Lionel Messi und Co. alle Titel ab, die möglich waren.

13 Titel holte FC Barcelona unter Pep Guardiola in nur vier Jahren. Am Freitagabend soll der 14. folgen. Verhindern möchte das Gegner Athletic Bilbao. Athletic Bilbao war der erste Gegner in einem Finale des FC Barcelona unter Pep Guardiola, das wurde damals gewonnen, der erste der dreizehn Titel geholt, der Kreis könnte sich also morgen Abend mit einem Sieg in der Copa del Rey schließen.

Tags:

Beitrag kommentieren